Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pokemonfängerstorys
10.11.2010, 17:59
Beitrag: #1
Pokemonfängerstorys
Alle Pokemonfänger posten hier ihre Story mit PKMN, Geschlecht und Level
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2010, 19:50
Beitrag: #2
RE: Pokemonfängerstorys
Ich war mir jetzt nicht so sicher, ob man Pokémon erfindet oder welche suchen soll, die von Trainern vernachlässigt wurden (wie das ja auf manchen Ados der Fall ist...) und wie lang die Geschichten eigentlich sein sollen. Also wenn was falsch ist, sagts mir einfach ^^

[Bild: 177.png]
Natu [Bild: weiblich.gif] Level 7
Ein Räuber hatte das Nest von Natu gestohlen und auch seine Mutter eingefangen; nur das Ei mit diesem Natu war dabei aus dem Nest gefallen. Ein Schwalboss hat es gefunden und gemeinsam mit seinen eigenen Kindern aufgezogen, aber jetzt, da sie in den Süden geflogen sind, mussten sie Natu zurücklassen, weil es ja nicht fliegen kann.

[Bild: 456.png]
Finneon [Bild: maennlich.gif] Level 11
Mit Finneon ist das passiert, was vielen kleinen Fisch-Pokémon widerfährt: ein Kind hat es in die Kanalisation gespühlt, weil es keine Lust mehr hatte, sich um es zu kümmern. Es hat dort monatelang gelebt, bis es endlich gefunden wurde und man es einfangen konnte.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2010, 21:39
Beitrag: #3
RE: Pokemonfängerstorys
Perfekt,
besser gehts nicht.

Länger sollten die Geschichten nicht sein Wink

300 Poke Gehalt erhalten~
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.11.2010, 20:34
Beitrag: #4
RE: Pokemonfängerstorys
Die nächsten Geschichten :3

[Bild: 165.png]
Ledyba [Bild: maennlich.gif] Level 12
Ledyba hatte sich in ein Gewächshaus verirrt und dort versucht, Nahrung zu finden. Da aber alles mit Pflanzenschutzmittel vergiftet war, ist es sehr krank geworden. Zum Glück wurde es noch rechtzeitig entdeckt.

[Bild: 193.png]
Yanma [Bild: maennlich.gif] Level 10
Yanmas Heimat ist ein kleiner Teich gewesen, der jetzt von den Menschen zugeschüttet wurde, um dort Häuser zu bauen. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause ist es hierher gekommen.

[Bild: 66.png]
Machollo [Bild: weiblich.gif] Level 14
Machollos alter Trainer hatte außer ihr noch drei andere Kampfpokémon trainiert, die alle männlich waren. Machollo war schneller erschöpft als die anderen und konnte dem harten Training nicht standhalten. Schließlich ist sie geflohen, um anders leben zu können.

[Bild: 235.png]
Farbeagle [Bild: maennlich.gif] Level 8
Farbeagle ist ein junger Künstler mit viel Talent. Es ist hierher gekommen, um jemanden zu finden, bei dem es glücklich werden und seiner Kunst nachgehen kann.

[Bild: 417.png]
Pachirisu [Bild: weiblich.gif] Level 13
Das kleine Pachirisu hat seine Mutter verloren. Es ist monatelang einsam und verlassen durch die Gegend gezogen, um sie zu finden, obwohl es längst keine Hoffnung mehr gab. Man hat es gefunden, als es völlig erschöpft zusammengebrochen war.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.11.2010, 21:57
Beitrag: #5
RE: Pokemonfängerstorys
~eingetragen~
Gehalt:
5 x 150 Poke = 750 Poke

[Bild: sophisig2.png]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.11.2010, 18:45
Beitrag: #6
RE: Pokemonfängerstorys
Ich auch mal.

Togepi Lv.1 (w)
Sein Ei wurde halb erfroren im Schnee gefunden. Dieses wurde aufgenommen,gewärmt und als es schlüpfte, brachte man es ins Waisenhaus

http://www.qraut.de//l.php?id=149559

Bitte klicken Zwinker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
30.11.2010, 15:29
Beitrag: #7
RE: Pokemonfängerstorys
~eingetragen~
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.12.2010, 22:45
Beitrag: #8
RE: Pokemonfängerstorys
Sodele mach ich auch mal xDD

Pokemon: Pichu
Geschlecht: Männlich
Level: 4
Story: Das Pichu lebte im Goldgelbenwald in der Nähe der Kanto-Region, der Alltag wurde ihm zu langweilig also machte es sich mit seinem Freund Pikachu auf dem Weg neue Abenteuer zu entdecken, doch schon in den ersten Woche wurde Pichu schwer krank. Pikachu brachte es zum Waisenhaus, wo es dort behandelt wurde. Es wurde mit Pikachu zur Adoption freigegeben.

Pokemon: Pikachu
Geschlecht: Männlich
Level: 18
Story: Pikachu lebte mit einem Pichu im Goldgelbenwald, eines Tages begaben sie sich zusammen auf ein Abenteuer, doch schon kurze Zeit später wurde Pichu sehr sehr krank, nachdem Pikachu es im nahegelgenen Waisenhaus brachte und es dort behandelt wurde, wurdeb beide zur Adoption freigegeben.

Pokemon: Trasla
Geschlecht: Weiblich
Level: 18
Story: Es wurde eines Tages bewusstlos aufgefunden, nachdem es von einer Gruppe Magnayen schwer verletzt wurde. Nach diesem Vorfall wurde es behandelt und zu Adoption freigegeben.

Pokemon: Yavin
Geschlecht: Männlich
Level: 13
Story: Es lebte mit seiner Herde in der Nähe eines Kraftwerks, nachdem das Kraftwerk eines Tages abgerissen wurde, suchte die Herde ein neues Zuhause, dabei ging dieses kleine Yavin verloren. Es wurde schlafend vor den Pforten des Waisenhauses wiedergefunden.

Pokemon: Fluke
Geschlecht: Männlich
Level: 9
Story: Es lebte alleine an einem schönen Wasserfall, aber nach einem sehr starkem Regen wurde das ganze Tal überschwemmt. Das Fluke, wurde dabei von der starken Strömung in der Nähe eines Dorfes angeschwemmt. Ein Dorfbewohner fand das verletzte Fluke und brachte es in ein Pokécenter wo es, nachdem es behandelt wurde ins Waisenhaus gebracht wurde.

Im Game heisse ich übrigens Ritua Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2010, 16:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.2010 16:21 von Mew.)
Beitrag: #9
RE: Pokemonfängerstorys
~Trasla, Yavin und Fluke eingetragen~
Du musst dir für jedes Pokemon eine eigene Geschichte ausdenken. Du kannst nicht 2 mit der selben Geschichte abgeben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2010, 20:15
Beitrag: #10
RE: Pokemonfängerstorys
xDD, ok klar ^^
hier kommt noch mehr Wink

Pokemon: Rivitar
Geschlecht: Männlich
Level: 13
Story: Es lebte lange in einer Herde, nachdem Wilderer nach ihnen jagte wurde es von seiner Herde getrennt und von einem Trainer, der es fand ins Waisenhaus gebracht.

Pokemon: Taubsi
Geschlecht: Weiblich
Level: 4
Story: Nach einem heftigen Gewitter, fand man dieses schwer verletzte Taubsi, welches sich den linken Flügen unter einem Ast gequetscht hatte. Nachdem es gepflegt wurde, wurde es zur Adoption freigegeben, da die Familie dieses Taubsis nicht Ausfindig gemacht werden konnte.

Pokemon: Tuska
Geschlecht: Männlich
Level: 16
Story: Es wurde von einem reichen Trainer , der von Zuhause weggerannt war und in einer dubiosen Bander eingestiegen ist, aufgezogen. Nach einer Begegnung mit einer Pflanzenpokemon Arenaleiterin entschied er sich, sein Tuska ihr zu überlassen, damit sie es trainieren konnte. Nach einigen Monaten war Tuska sehr sehr stark geworden, aber es vermisste seinen alten Trainer, und so rannte es weg und suchte nach ihm, erfolglos. Es wurde eines Tages auf der Strasse bewusstlos gefunden und ist nun zu Adoption freigegeben.

Pokemon: Wailmer
Geschlecht: weiblich
Level: 23
Story: Es war im Meer zu Hause, jedoch, als eines Nachts ein Gewitter ausbrach, wurde es von seinen Eltern getrennt und strandete am Meer. Eine Passantin fand das Wailmer und brachte es, mit Hilfe ihrer Machomeis, ins Pokecenter, wo es gepflegt wurde und danach ins Waisenhaus untergekommen ist.

Pokemon: Bidiza
Geschlecht: Männlich
Level: 8
Story: Nachdem ein Stück seines Schneidezahns, durch einen zu harten Baumstamm, zersprang, irrte es traumatisiert umher und wurde vor dem Waisenhaus halb verhungernd und ohnmächtig gefunden.

Viel Spass Wink

MfG
Star (aka Ritua)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:

KontaktPokefunnyNach obenZum InhaltArchiv-ModusRSS-Synchronisation